Am 6. Juli 2022 fand an der MAH Grand Academy unter dem Leitthema „Herausforderungen  und Visionen für eine moderne Zivilgesellschaft“ der zweite Abend mit Prof. Dr. Thomas Lindenberger, Direktor des Hannah-Ahrendt-Institut für Totalitarismusforschung und Professor für Totalitarismusforschung an der TU Dresden zum Thema „Demokratie und Totalitarismus im Informationszeitalter“ statt.

Professor Dr. Lindenberger ordnete das Feld der Totalitarismusforschung historisch ein und verknüpfte deren Erkenntnisse mit der aktuellen Lage in der Ukraine sowie der weltweiten Entwicklung der Stärkung autoritärer Systeme gegenüber Demokratien.

Hierbei wurde die Notwendigkeit und Priorisierung der politischen demokratischen Bildung für die junge Generation als elementarer Bestandteil für die Unterstützung des weltweiten Demokratiegedankens herausgestellt. Der stetige Anstieg von autoritären Staatsformen und deren gesellschaftspolitischen Auswirkungen wurde in diesem Zusammenhang thematisiert.

Die gewonnenen Erkenntnisse wurden aufgrund der Aktualität der Ereignisse lebhaft diskutiert.

Die MAH Management Academy Heidelberg freut sich auf den nächsten MAH Grand Academy Vortrag von Prof. Dr. Björn Schumacher zum Thema „Das Geheimnis des menschlichen Alterns“ am 27. Juli.

Weitere Informationen finden Sie hier.

MAH Grand Academy – zweite Veranstaltung mit Prof. Dr. Thomas Lindenberger zum Thema „Demokratie und Totalitarismus im Informationszeitalter“