Direkt zum Inhalt springen

Wie nutzt man die Potentiale der Generation Y in Projekten?

Zu diesem Thema hielt Ulf Tegtmeyer, Absolvent des Studiengangs Master of Arts (M.A.) Projektmanagement und Leiter Informationstechnologie bei Hueck Service, einen spannenden Vortrag auf den PM-Tagen 2017 in München.

In seinem Vortrag stellte er die Generation Y, auch Millenials oder Digital Natives genannt, vor. Es handelt sich um die Generation, die etwa zwischen 1980 und 1999 geboren wurde und die im Jahr 2020 ungefähr 50% der Arbeitnehmer in Deutschland ausmachen wird.

Den Generationswechsel meistern Projektleiter seiner Ansicht nach durch „einen besonderen Umgang“ mit den Digital Natives, beispielsweise einem gruppenbezogenem Führungsstil. Weitere Empfehlungen, um die vollen Potentiale der „Gen Y“ zu entfalten, können Sie in der Vortragspräsentation lesen:

Vortrag: Nutzung der Potentiale der Generation Y in Projekten

Vortragende auf den PM-Tagen 2017
v.l.n.r. Till Balser (Geschäftsführer Tiba) und Moderatorin der PM-Tage 2017, Nicole Krieger mit Ulf Tegtmeyer