Direkt zum Inhalt springen

Googliness, Diversity-Management und das Schlossgespenst Puck – eine Studienwoche des MBA Human Resources Management in Dublin

Die Studierenden des MBA Human Resources Management verbrachten im Rahmen Ihres Studiums vom 15. – 19. Mai 2017 eine Woche in Dublin. Die enge Verzahnung zwischen Wissenschaft und Praxis durchzieht unsere Studiengänge wie ein roter Faden: Auf der Agenda standen spannende Unternehmensbesuche bei Global Playern wie Google, SAP und Ryanair sowie Vorlesungen an unserer Partnerhochschule, dem Dublin Institute of Technology (DIT).

Ein Echtzeit-Report:

Die Studierenden des MBA Human Resources Management (HRM) verbringen dieses Jahr eine Studienwoche in Dublin. Ihr Aufenthalt ist gespickt mit Vorlesungen von irischen Dozierenden unserer Partnerhochschule des Dublin Institute of Technology (DIT) und des Institute of Public Administration (IPA) zu Themen wie Intercultural Leadership, International Human Resource Management und Recruiting 4.0.

Ergänzend zu den Vorlesungen besuchen wir die HR-Abteilungen unterschiedlichster Unternehmen: Von der HR-Abteilung einer regionalen Verwaltung über den Austausch mit dem HR Director von Ryanair bis hin zu Unternehmensbesuchen bei den Softwareriesen SAP und Google gewinnen wir tiefe Einblicke in die HR-Arbeit im globalen Kontext und alles vor dem Hintergrund eines Landes, das – wie kein zweites in Europa – sich kontinuierlich auf wirtschaftlicher Achterbahnfahrt befindet.

Welche Konsequenzen haben der „Celtic Tiger“ und seine „Nachwehen“ für die irische Wirtschaft und ganz konkret für die Arbeit von HR-Professionals? Jahrelange Einstellungsstopps und drastische Gehaltskürzungen im öffentlichen Sektor vs. Einstellungsbooms bei den Multinational Companies, die vom „Steuerparadies Irland“ profitieren.

Welche Auswirkungen wird der Brexit – der Austritt von Irlands Exportpartner Nr. 1, Großbritannien, auf die irische Wirtschaft unmittelbar und letztlich mittelbar auch auf die Arbeit im Personalbereich nehmen? Es bleibt spannend…

Während wir bei Google einiges über die „Googliness“ erfahren, also über die Bereitschaft für das Unternehmen aus intrinsischer Motivation die „Extrameile“ zu gehen und dafür von Annehmlichkeiten wie dem unternehmenseigenen Hallenbad und Fitnessstudio, dem (Erwachsenen-) Spielplatz auf dem Dach des Google-Gebäudes und Achtsamkeits-Ecken zu profitieren, kreist bei SAP zurzeit vieles um das Thema Diversity Management, das ebenfalls einen großen Stellenwert innerhalb des Studiengangs Human Resources Management einnimmt.

Trotz reich gefülltem Programm bleibt noch genug Zeit, um in der Genuss der Umgebung zu kommen: Am freien Nachmittag wird ein Ausflug ans Meer in die Klippenlandschaft von Howth unternommen. Außerdem erfahren wir bei der Schlossführung von Malahide Castle alles über die Familiengeschichte der Talbots, einem alten Adelsgeschlecht, das jahrhundertelang das Schloss bewohnte, und über ihren noch heute durch die Gemäuer spukenden Hausgeist Puck. Und am Abend bei dem einen oder anderen Guinness im Pub und Live Musik wirken die Eindrücke des Tages sowieso am besten nach.

Schnappschüsse aus Dublin

Klippenlandschaft Howth
Ausflug ans Meer: Klippenlandschaft von Howth
Achtsamkeits-Ecke bei Google
Googliness: Achtsamkeits-Ecke
Spielplatz auf dem Dach bei Google
Erwachsenen-Spielplatz auf dem Dach des Google-Gebäudes
Sicht auf Dublin vom Google-Gebäude
Schöne Aussicht auf Dublin beim Blick aus dem Google-Gebäude
Getränke bei Google
Fancy & gesund - Getränke für die Google-Mitarbeiter
Gruppenfoto Studierende
Gruppenfoto Studierende es MBA HRM, 9. Jahrgang
Obstkorb bei Google
Obst für die Google-Mitarbeiter
Studierende MBA HRM bei Malahide Castle
Schlossführung von Malahide Castle
Achtsamkeits-Ecke bei Google in Dublin
... noch eine bunte Achtsamkeits-Ecke bei Google
MAH bei Google
Zu Besuch bei Goolge

Fazits unserer Studierenden

„Unternehmensbesuche bei Google, SAP, Ryanair und spannende Vorlesungen bei irischen Dozenten – eine ereignisreiche Zeit mit vielen Insights und inspirierenden Begegnungen. Toll!“

Katharina Dehn, Studierende des MBA Human Resources Management

"Globalisierung ist eines der zentralen Themen der Gegenwart und Zukunft. In diesem Zusammenhang gewinnt die internationale Ausrichtung von HRM immer weiter an Bedeutung. Neben einer Vermittlung von fundiertem Wissen, gewinnt man im Rahmen des Studiengangs HRM neue Perspektiven und Impulse für den eigenen Berufsalltag.

Der Austausch nach Dublin stellt eine hervorragende Chance dar den Transfer von Theorie zur Praxis zu erleben. Theoretische Wissensvermittlung und Unternehmensbesuche wechseln sich ab. Durch dieses Prinzip ergibt sich die Möglichkeit von unterschiedlichen Erfahrungen zu profitieren, den eigenen Blickwinkel zu verändern und tiefe Einblicke in Unternehmen mit internationaler Ausrichtung und unterschiedlichsten Unternehmenskulturen zu gewinnen. Ich bin mit vielen Eindrücken und neuen Ideen für die eigene berufliche Praxis aus Dublin zurückgekehrt."

Sonia Martinez, Studierende des MBA Human Resources Management