Direkt zum Inhalt springen

HR Interactive - Methodik

Arbeitsformen

  • Einzelarbeit
  • Teamarbeit
  • Präsentationen und Diskussionen im Plenum

Rollen der Teilnehmer im Planspiel

Die Teilnehmer nehmen im Laufe des Planspiels unterschiedliche Rollen wahr, die für eine HR-Funktion typisch sind, z.B.

  • Personalreferenten/ HR Business Partner
  • Personalentwickler
  • Personalcontroler
  • Teamentwickler

Wechsel von Arbeits- und Reflexionsphasen

Im Planspiel wechseln sich operative Arbeitsphasen mit Phasen ab, in denen die Teams ihre Zusammenarbeit reflektieren und die erreichten Ergebnisse analysieren:

  • Konkrete Maßnahmen planen
  • Erleben, welche Ergebnisse diese Maßnahmen hervorbringen
  • Die entstandenen Ergebnisse analysieren
  • Erklärungsansätze und Reaktionsmodelle für die gebotene Situation finden

Aufgabenbeispiele

Thematischer Auszug von Aufgaben des Planspiels HR Interactive:

  • Personalbedarfsplanung
  • Bewerberauswahl
  • Budgets für Qualifizierungsmaßnahmen festlegen
  • Auswahl Change-Berater
  • Nominierungen für Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Prüfung und Freigabe von Gehaltsänderungsvorschlägen
  • Situationsanalyse HR-Arbeit (mit Hilfe des Strategischen Personalplaners)
  • Prozessoptimierung in HR (Transformation)
  • Teambildung und -entwicklung
  • Hochleistungsteams
  • Strategische HR-Projekte: Flexible Workforce
  • Diversity Management
  • Lebensphasenorientierte Personalarbeit
  • Digitalisierung
  • Restrukturierungsmaßnahmen
  • Gremienarbeit

Zu allen Aufgaben besteht eine Fülle von Online-Materialien, z.B. Tutorials, Kandidatenprofile und Geschäftsmails.

Die HR Interactive Web-Plattform

Das Herzstück des Planspiels HR Interactive ist eine innovative Web-Plattform: die Teilnehmer loggen sich einfach ein und können loslegen. Der Zugang erfolgt über das Internet, somit ist kein lästiger Download notwendig.

Die Web-Plattform hat folgende Funktionen:

Simulation eines Unternehmens

Die "HR Interactive Web-Plattform" des Planspiels simuliert ein mittelständisches Industrieunternehmen mit realistischer Cover Story wie 312 Mio. Umsatz, 1530 Mitarbeiter und drei Werksstandorten in Deutschland.

HR Interactive-Power-Algorithmen

Die Teilnehmer müssen im Verlauf des Planspiels Aufgaben lösen und Personal-Entscheidungen treffen. Der Power-Algortihmus berechnet auf Knopfdruck die Auswirkung der getroffenen Entscheidungen auf HR-Zielgrößen und den Unternehmenserfolg.

Working Space

Die HR Interactive Web-Plattform liefert den Planspiel-Teilnehmern die Arbeitsaufgaben inklusive Materialien. Bei Bedarf stehen den Spielern zahlreiche Tutorials zu allen wichtigen HR-Themen zur Verfügung.

Die Aufgaben mit den zugehörigen Materialien wurden von erfahrenen HR-Praktikern und HR-Professoren auf der Basis von Praxisfällen entwickelt. Beispiele für Materialien in HR Interactive sind:

  • Geschäftsmails
  • Talent Management Prozess-Dokumentation
  • Kandidatenprofile
  • Planungstools wie Bestands- und Personalbedarfsplanung

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Foitzik Management Akademie Heidelberg

Barbara Foitzik, M.A.
Produktmanagerin

Tel.: 06221 /  825 - 9510
E-Mail: hr-planspiel@remove-this.mah-hd.de

Entwickelt von erfahrenen HR-Praktikern, HR-Professoren und Planspielexperten 

Hochschule Ludwigshafen am Rhein
HPM - Human Potential Management

Basiert auf aktuellen Modellen

Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Institut für Beschäftigung und Employability